Malkreis für Erwachsene

Seit 1991 trifft sich hier einmal wöchentlich der Malkreis für Erwachsene unter Leitung des Grafikers Werner Laube. Das Talent zum Zeichnen und der Wunsch, nach eigener künstlerischer Kreativität, die lange im Verborgenen schlummerten oder über Jahre den Anforderungen des Berufes und der Familie untergeordnet wurden, haben die Lehrerin, den Eisenbahner, die Agrarwissenschaftlerin, den Juristen, die Physikerin und den Flugzeugführer, jetzt alle im Ruhestand, zusammen geführt und motiviert. Nicht die Erwartung, endlich die große Kunst zu machen, berühmte Gemälde zu schaffen oder damit sogar ein lukratives Geschäft zu beginnen, vereint die Unentwegten, sondern eher die künstlerische Auseinandersetzung mit der Natur – egal, ob es sich um einen Frühlingsstrauß, eine Landschaft, ein Porträt, Handwerkzeuge oder Feldfrüchte handelt.
Zeichnen lernen heißt sehen lernen – diesen Rat von Albrecht Dürer gebe auch ich gern an meine großen und kleinen Schülerinnen und Schüler weiter. Wer zeichnet, sieht die Welt mit anderen Augen, er erlebt und genießt die Natur noch tiefer und intensiver. Da ist auch immer wieder ein Stück Neugier und am Ende die Überraschung, wie es einem selbst und den anderen gelingt, ein und das selbe Sujet darzustellen. Ebenso interessant und wichtig für die Mitstreiter im Malkurs – und das schließe ich mich als Leiter ein – ist natürlich der geistige Austausch, der bei so unterschiedlichen Biografien wohl einzigartig ist und immer zum Nachdenken anregt.

Leitung: Werner Laube – jeden Donnerstag von 10.00 – 12.00 Uhr

Kulturzentrum Schöneweide

Sie erreichen uns
mir den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die Busline 165 bis Bruno-Bürgel-Weg hält
direkt vor unserem Haus.

 

Eintrittspreis:

Zu allen Veranstaltungen, bei denen es
nicht anders ausgewiesen ist,
wird ein Eintritt von 7/ erm. 4 Euro,
Kinderveranstaltung 4 Euro, erhoben.

Programmänderungen vorbehalten!
Eintritt Vernissage und Galerie frei!

Kulturkalender Treptow-Köpenick
Seit 2018 erscheint dafür DER MAULBÄR. DER MAULBÄR verknüpft die Magazinkonzepte zweier Treptow-Köpenicker Verlage unter Einbeziehung digitaler Kommunikationswege zu einem modernen Bezirksjournal. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der umfangreiche, monatliche Veranstaltungskalender der Printausgabe, der auch online für jedermensch voll einsehbar ist. Das redaktionelle Umfeld besteht weiterhin aus spannenden Lokalnachrichten und pointierten Kolumnen. Ausgesuchtes zum Hören, Sehen und Lesen vermittelt Orientierung. Historische Themen stärken die Identität. Interviews und Porträts geben interessante Einblicke.
Go to top
JSN Time 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework